# GESCO AG: News detail

GESCO AG: testierte Zahlen 2008/2009 und Planzahlen 2009/2010

25.06.2009

Wuppertal, 25. Juni 2009 – Die im SDAX gelistete Beteiligungsgesellschaft GESCO AG hat im Geschäftsjahr 2008/2009 (01.04.2008 - 31.03.2009) einen Konzernumsatz von 378 Mio. € (Vorjahr 333 Mio. €) und einen Konzernjahresüberschuss nach Anteilen Dritter von 21,6 Mio. € (Vorjahr 17,9 Mio. €) bzw. ein Ergebnis je Aktie nach IFRS von 7,16 € (Vorjahr 5,92 €) erreicht.

Für das neue Geschäftsjahr 2009/2010 (01.04.2009 - 31.03.2010) erwartet die Gesellschaft angesichts der schweren weltweiten Rezession einen Konzernumsatz von rund 280 Mio. € bis 310 Mio. € und einen Konzernjahresüberschuss nach Anteilen Dritter von rund 7 Mio. € bis 10,5 Mio. € entsprechend einem Ergebnis je Aktie nach IFRS von 2,31 € bis 3,47 €.

Mit gesunden Bilanzstrukturen und komfortablen liquiden Mitteln im Konzern sowie gut positionierten Geschäftsmodellen der Tochtergesellschaften sieht sich die GESCO-Gruppe gut gerüstet, um die Rezession erfolgreich zu bewältigen und vom nächsten Aufschwung überproportional zu profitieren.

Den Abschluss für das Geschäftsjahr 2008/2009 und den Ausblick für das Geschäftsjahr 2009/2010 erläutert die Gesellschaft im Rahmen der Bilanzpressekonferenz/Analystenkonferenz am 25. Juni 2009.

Die ausführliche Presseinformation und der Geschäftsbericht 2008/2009 sind verfügbar unter www.gesco.de ab 25. Juni 2009, 9.00 Uhr. Ein Webcast der Bilanzpressekonferenz/Analystenkonferenz ist ab 10.30 Uhr unter www.gesco.de zugänglich und anschließend für drei Monate verfügbar.

GESCO AG

Investor Relations, Oliver Vollbrecht.
Tel. (0202) 2482018, Fax (0202) 2482049
E-Mail: info@gesco.de, Website: www.gesco.de