# GESCO AG: News detail

GESCO hebt erneut die Planung an und stellt höhere Dividende in Aussicht

08.02.2011

Wuppertal, 8. Februar 2011 – In der GESCO-Gruppe hat sich die dynamische Entwicklung des ersten Halbjahres auch im dritten und vierten Quartal fortgesetzt. Vor diesem Hintergrund erhöht die GESCO AG erneut ihre Planung für das Geschäftsjahr 2010/2011 (01.04.2010 - 31.03.2011). Im November 2010 war die Planung bereits auf einen Konzern­umsatz von 325 Mio. € und einen Konzernjahres­über­schuss nach Anteilen Dritter von 12,5 Mio. € bzw. ein Ergebnis je Aktie nach IFRS von 4,13 € angehoben worden.

Nunmehr geht die Gesellschaft von einem Konzernumsatz von rund 334 Mio. € aus, was einer Steigerung von 20 % gegenüber dem Vorjahreswert von 277,7 Mio. € entspricht. Beim Konzernjahresüberschuss nach Anteilen Dritter wird das Ziel auf rund 15 Mio. € angehoben, ein Plus von 69 % gegenüber dem Vorjahreswert von 8,9 Mio. €. Der Ausblick für das Ergebnis je Aktie nach IFRS wird auf 4,96 € erhöht (Vorjahr 2,95 €).

Auf Basis dieser Planung stellt die Gesellschaft eine deutliche Anhebung der Dividende in Aussicht; für das Vorjahr waren 1,30 € je Aktie aus­geschüttet worden.

Der vollständige Neunmonatsbericht für das laufende Geschäftsjahr 2010/2011 wird am 15. Februar 2011 veröffentlicht.