# GESCO AG: News detail

GESCO AG: Aktiensplit 1:3 wird zum 22. Dezember 2016 umgesetzt

15.12.2016

DGAP-News: Gesco AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

15.12.2016 / 11:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


- Im Vorfeld Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln
- Aktienzahl verdreifacht sich
- Ziele: Attraktivität der Aktie steigern, Liquidität erhöhen

Wuppertal, 15. Dezember 2016 - Der von der diesjährigen Hauptversammlung der GESCO AG beschlossene Aktiensplit im Verhältnis 1:3 wird zum 22. Dezember 2016 umgesetzt. Insbesondere Privatanleger äußerten vermehrt den Wunsch, die Aktie in Form eines Aktiensplits "leichter" zu machen. Nach dem Split verteilt sich der Börsenwert auf eine höhere Aktienzahl, so dass der Börsenkurs je Aktie in Euro rechnerisch sinkt.

"Mit dem Split greifen wir Anregungen zahlreicher Aktionäre auf", so der Vorstandsvorsitzende Dr. Eric Bernhard. "Die Maßnahme soll den Handel in der GESCO-Aktie erleichtern, die Aktie attraktiver machen und die Liquidität am Kapitalmarkt erhöhen."

Die erforderlichen Eintragungen im Handelsregister sind mittlerweile vorgenommen. Bislang wies die GESCO AG ein Grundkapital von 8,645 Mio. EUR auf, das in 3,325 Millionen auf den Namen lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Nennwert je Aktie von 2,60 EUR eingeteilt war. Im Vorfeld des Aktiensplits wurde das Grundkapital durch Umwandlung von Kapitalrücklagen auf 9,975 Mio. EUR erhöht. Hierbei handelt es sich um eine Umwandlung innerhalb des Eigenkapitals, wobei dessen Summe unverändert bleibt und der Gesellschaft keine neuen Mittel zufließen. Das erhöhte Grundkapital wurde anschließend neu eingeteilt in 9,975 Millionen Aktien mit einem entsprechenden rechnerischen Nennwert je Aktie von 1,00 EUR.

Die Umsetzung des Splits erfolgt in Abstimmung mit Clearstream Banking AG am 22. Dezember 2016. Die Depots der Aktionärinnen und Aktionäre werden zu diesem Zeitpunkt umgestellt, wobei eine "alte" Aktie durch drei "neue" Aktien ersetzt wird. Die Aktienzahl verdreifacht sich somit und der Kurs reduziert sich entsprechend. Noch nicht ausgeführte Orders erlöschen mit Ablauf des 21. Dezember 2016. Sämtliche wertpapiertechnischen Merkmale (ISIN, WKN, Ticker, Reuters Code) bleiben nach dem Split unverändert.

Weitere Informationen unter www.gesco.de/aktiensplit.

Über GESCO
Die GESCO AG ist eine Industriegruppe mit markt- und technologieführenden Unternehmen der Investitionsgüterindustrie mit Schwerpunkten in der Produktionsprozess-Technologie, Ressourcen-Technologie, Gesundheits- und Infrastruktur-Technologie sowie der Mobilitäts-Technologie. Als im Prime Standard börsennotierte Gesellschaft eröffnet die GESCO AG privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zu einem Portfolio mit Hidden Champions des industriellen deutschen Mittelstands.

Investor Relations - Oliver Vollbrecht
Tel. 0202 24820-18 - Fax 0202 24820-49
E-Mail: info@gesco.de - Internet: www.gesco.de
 



15.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this