# GESCO AG: News detail

GESCO-Hauptversammlung: Aufsichtsrat erweitert, Dividende beschlossen, Ausblick bekräftigt

31.08.2017

DGAP-News: Gesco AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Hauptversammlung

31.08.2017 / 16:09
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


  • Aufsichtsrat auf vier Mitglieder erweitert
  • Jens Große-Allermann in das Gremium gewählt 
  • Dividende von 0,35 EUR je Aktie beschlossen 
  • Vorstand bekräftigt positiven Ausblick für das laufende Geschäftsjahr


Wuppertal, 31. August 2017 - Die heutige Hauptversammlung der im Prime Standard notierten GESCO AG hat eine Erweiterung des Aufsichtsrat von drei auf vier Mitglieder beschlossen und Herrn Jens Große-Allermann als weiteres Mitglied in das Gremium gewählt. Herr Große-Allermann vertritt die Investmentaktiengesellschaft für langfristige Investoren TGV, Bonn, die mit einem Anteil von rund 14,4 % am Grundkapital der größte Aktionär der GESCO AG ist.

Neben den üblichen Beschlussvorlagen stimmte die Hauptversammlung dem Dividendenvorschlag von 0,35 EUR je Aktie zu und schuf ein neues genehmigtes Kapital in Höhe von 10 % des Grundkapitals.

GESCO-Vorstandsvorsitzender Dr. Eric Bernhard erläuterte im Rahmen der Aktionärsversammlung die Umsetzung der im letzten Jahr gestarteten Portfoliostrategie 2022 und bekräftigte den positiven Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2017/2018, den die Gesellschaft zuletzt mit den Zahlen zum ersten Quartal bestätigt hatte.

Dr. Eric Bernhard: "2016/2017 war ein ereignisreiches Geschäftsjahr, in dem wir mit der Portfoliostrategie 2022 die Leitplanken für die Entwicklung der kommenden Jahre abgesteckt haben. Zugleich haben wir eine ganze Reihe von Maßnahmen in Bewegung gesetzt, um GESCO wieder auf den Weg profitablen Wachstums zu führen. In das neue Geschäftsjahr 2017/2018 sind wir ausgesprochen dynamisch gestartet, und auch im zweiten Quartal lagen Auftragseingang und Umsatz auf einem hohen Niveau. Wir sind daher für das laufende Geschäftsjahr weiterhin optimistisch und bestätigen die Umsatzerwartung von 510 Mio. EUR bis 530 Mio. EUR. Beim Konzernjahresüberschuss nach Anteilen Dritter sehen wir unverändert gute Chancen, den oberen Rand der prognostizierten Bandbreite von 17 Mio. EUR bis 18 Mio. EUR zu erreichen."

Über GESCO
Die GESCO AG ist eine Industriegruppe mit markt- und technologieführenden Unternehmen der Investitionsgüterindustrie mit Schwerpunkten in der Produktionsprozess-Technologie, Ressourcen-Technologie, Gesundheits- und Infrastruktur-Technologie sowie der Mobilitäts-Technologie. Als im Prime Standard börsennotierte Gesellschaft eröffnet die GESCO AG privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zu einem Portfolio mit Hidden Champions des industriellen deutschen Mittelstands.

Investor Relations ( Oliver Vollbrecht
Tel. 0202 24820-18 ( Fax 0202 24820-49
E-Mail: info@gesco.de ( Internet: www.gesco.de



31.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this