# GESCO AG: News detail

Mähmesser und Pflugschar werden digital: Innovationspreis für GESCO-Unternehmen FRANK

19.12.2019

DGAP-News: Gesco AG / Schlagwort(e): Sonstiges
19.12.2019 / 10:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

- FRANK Walz- und Schmiedetechnik GmbH gewinnt Branchen-Award für "SafeKnives"
- Anwendung von rotierenden Mähklingen wird sicherer und wirtschaftlicher 
- Neuer Sensor für Verschleißteile in der Agrartechnik 
- Systematischer Aufbau einer Innovations- und Digitalisierungsstrategie

Wuppertal / Hatzfeld, 19. Dezember 2019 - Im Rahmen der Agritechnica in Hannover, der weltgrößten Fachmesse für Landtechnik, wurde die FRANK Walz- und Schmiedetechnik GmbH mit einem neuen Innovationspreis der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft DLG ausgeszeichnet.

Die insgesamt nur dreimal vergebene Auszeichnung "Systems & Components Trophy - Engineers' Choice" wurde FRANK für das neue Produkt "SafeKnives" verliehen. Dieses Sensorsystem misst die Spannkraft der Haltefedern von Mähklingen, die an Scheibenmähwerken bei der Grünfutter-Ernte zum Einsatz kommen, und sendet die entsprechenden Echtzeitdaten in die Fahrerkabine.

Wird ein Spannkraftgrenzwert unterschritten, beispielsweise durch Verschleiß, Beschädigung aufgrund von Steinschlag oder unsachgemäße Montage, löst das System zudem einen Alarm aus. So kann verhindert werden, dass sich die mit hoher Geschwindigkeit rotierenden Mähklingen lösen und Schäden an Mensch und Maschine verursachen. Darüber hinaus ermittelt das neue Sensorystem eine Vorhersage für einen notwendigen Wechsel der Haltefeder und bietet dem Anwender damit neben erhöhter Sicherheit auch erhebliche Vorteile in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit. Eine derartige vorausschauende Wartung ("Predictive Maintenance") gilt als Kernkomponente von Industrie 4.0.

Das Führungs- und Entwicklungsteam von FRANK hatte sich im Dezember 2017 in einem openspace-Workshop in Berlin in Zusammenarbeit mit verschiedenen Start-Ups intensiv mit Innovations- und Digitalisierungsstrategien befasst. Neben SafeKnives hat das Unternehmen einen Verschleißteilsensor entwickelt, der den Verschleiß jeglicher Landtechnikkomponenten, beispielsweise von Pflugscharen, analysiert und die Messwerte in Echtzeit überträgt.

Die 1836 gegründete Frank Walz- und Schmiedetechnik GmbH ist Europas führender Hersteller von Verschleißteilen und Komponenten für die Landtechnick und erwirtschaftet gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften einen Umsatz von rund 40 Mio. €. Frank produziert am Stammsitz in Hatzfeld sowie in Ungarn und ist mit Vertriebsgesellschaften in der Ukraine und in Russland tätig. Das Unternehmen gehört seit 2006 zur GESCO-Gruppe.

GESCO-CEO Ralph Rumberg: "Man kann sich kaum ein älteres technisches Gerät als einen Pflug oder ein Mähwerk vorstellen. Dass ein über 180 Jahre alter Schmiedebetrieb wie FRANK solchen Produkten mit moderner Sensortechnik die Digitalisierung einhaucht, ist eine beeindruckende Leistung. Sie verkörpert das, was wir mit unseren MAPEX-Programmen bei allen GESCO-Unternehmen verankern: systematische Analyse der Zielmärkte und Entwicklung des Produktportfolios mit dem Ziel, das Geschäftsvolumen auszuweiten und Marktanteile zu gewinnen."

Über GESCO
Die GESCO AG ist eine Industriegruppe mit markt- und technologieführenden Unternehmen der Investitionsgüterindustrie mit Schwerpunkten in der Produktionsprozess-Technologie, Ressourcen-Technologie, Gesundheits- und Infrastruktur-Technologie sowie der Mobilitäts-Technologie. Als im Prime Standard börsennotierte Gesellschaft eröffnet die GESCO AG privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zu einem Portfolio mit Hidden Champions des industriellen deutschen Mittelstands.

 


Kontakt:
Leiter Investor Relations, Oliver Vollbrecht
Tel. 0202 24820-18
Fax 0202 24820-49
E-Mail: info@gesco.de
Internet: www.gesco.de


19.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



 

show this